Auffälle

SR

Für eine „OPEC-Methode“ fairer Bezahlung der Medien im Netz

Es kann wohl als Ausweg v.a. aus den finanziellen Problemen der Presse nur – wenn überhaupt – eine allg. Branchenvereinbarung im Bereich Printmedien /Nachrichten-Sites geben: nämlich die von (weitgehend) allen Printmedien u.a. news sites gleichzeitig eingeführte (nicht mehr als faire) Bezahlung für professionellen journalistischen Inhalt im Internet! Im Gegenzug dürfen solche miserabel-unkritischen „Performances“ wie jüngst in den journalistischen Fällen Grass, „Wulff Rush“ und Brüderle nicht mehr vorkommen – selbstverständlich; denn es kann dann umso mehr nur um eine konzertierte Aktion „Qualität für faire Bezahlung“ gehen – „Qualität…“, die in obigen Fällen weder vom (dort oft verächtlichen, ja hetzenden) Stil noch vom (weithin mangelhaften) Reflektionsniveau noch von der (oft dem Mitläufertum geopferten) Vielfalt vorhanden war, ja: die Grenze zum Amateurjournalismus oder Hobbyschreiber verwischte so – und genau so etwas lässt den Tod für den professionellen Journalismus ahnen. Auf den guten und loyalen Willen von Usern schließlich zu setzen, die für „Ihr“ Blatt bei gesonderter Einführung eines Bezahlungsmodus‘ etwas auszugeben und *nicht* auf andere Medien auszuweichen bereit wären, ist illusorisch und wird es bis auf Ausnahmen bleiben. Es bleibt nur eine Art sanfte OPEC-Methode der Siebziger, soviel schöner ein Menschenbild vom fairen Konsumenten wäre…
Dabei aber stellt sich die Frage der Kartellgesetzgebung (u.U. ihrer Angemessenheit hier?) – auf die an anderer Stelle einzugehen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12. August 2013 von in Aktuell / News, Medien / Komm, Umbruchzeiten, Wahr-Nehmungen und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: