Auffälle

SR

Die Wissens-Ecke: Licht kann auch langsamer!

Anders als Einstein zuletzt dachte, bewegt sich das Licht durchaus in verschiedenen Geschwindigkeiten („Gängen“) voran. Ein einfacher Nachweis gelingt schon mit einer gewöhnlichen Lampe + preisgünstiger Energiesparbirne. Hier sieht man, wie sich das Licht, wie um den günstigen Preis zu rechtfertigen, erst nach einem kleinen, aber quälenden Weilchen herausbequemt, und ohne allzuviel Eile im Dunkel verbreitet.

Während also Einstein noch von einer Lichtgeschwindigkeit von konstant 480 km/h ausgehen konnte, wird der heutige Durchschnittswert durch die wachsende Zahl solcher Energiesparlampen deutlich gedrückt! Das kann man nun gut oder schlecht finden, aber manche Doktorarbeit muss jetzt neu abgeschrieben werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. Februar 2013 von in Satire, Technologie und getaggt mit .
%d Bloggern gefällt das: